©  k. & th. lindner 2004 - 2016
lindners-reiseberichte.de
2016 Sri Lanka
14.03.2016 Mit dem TukTuk nach Aluthgama. Nach     dem     Frühstück     am     Strand     fuhren     wir     mit     dem     Tuktuk     nach Aluthgama.    Unser    Tuktuk    –    Fahrer    begleitet    uns    über    den    Markt    und handelte   für   uns   den   Bananenpreis   und   den   Preis   für   Samosas   aus.   Der Markt   war   wieder   sehr   interessant,   Nach   einer   Stunde   fuhren   wir   zurück (Kosten ca. 3 EUR). Wir   begaben   uns   wieder   an   den   Strand.   Ruhen,   lesen,   baden,   ruhen,   lesen, baden … Beim   Schwimmen   „strandete“   Thomas   direkt   vorm   „Panorama   Restaurant und   Guesthouse“   und   studierte   die   Speisekarte.   Wir   entschlossen   uns   nun erst   recht,   es   am   Abend   noch   einmal   zu   versuchen.   Dieses   Mal   vielleicht ohne Stromausfall. Nach    unserem    Badenachmittag,    gingen    wir    am    Abend    zum    „Panorama Restaurant   und   Guesthouse“.   Es   ist   leichter   zu   erreichen,   als   wir   dachten. Einfach   über   die   Liegewiese   laufen,   dann   durch   die   kleine,   braune   Tür   auf die   Straße   treten   und   Linkerhand   nach   ca.   50   Metern   erreicht   man   das   Ziel. Allerdings    stellten    wir    auf    der    Straße    fest,    dass    wir    wieder    im    Dunkeln standen.   Wir   versuchten   trotzdem   unser   Glück.   Man   erklärte   uns,   dass   im größten   Kraftwerk   des   Landes   eine   Turbine   defekt   sei   und   es   Tage   dauern könne,    ehe    sie    repariert    ist.    Wir    setzten    uns    trotzdem    und    bekamen Sandwich   und   Bier.   Schmeckte   gut,   man   kann   aufs   Meer   schauen   uns   der Wind    bläst    eine    erfrischende    Luft    zu.    Das    nächste    Mal    wollten    wir wiederkommen, dann vielleicht mit Strom.
zurück                  Tag                      vor