©  k. & th. lindner 2004 - 2016
lindners-reiseberichte.de
2015 Mallorca
07. Mai 2015 -  Port de Pollenca Wir   genossen   unser   letztes   Frühstück   im   Hotel   und   checkten   währenddessen schon mal online am Flughafen ein. Heute   wollten   wir   noch   einmal   an   den   Strand   nach   Port   de   Pollenca.   Nach einem    Cappuccino    in    einer    Bar    (und    Toilettenbesuch)    holten    wir    uns    im Sparmarkt   Brot,   Wurst   und   Wasser   und   ließen   uns   bei   einem   Picknick-Platz nieder.   Wegen   einem   recht   frischen   Wind   bekamen   wir   die   Intensität   der Sonne erst später zu spüren. Gegen    14:00    Uhr    schnürten    wir    unser    Ränzlein    und    fuhren    zurück    nach Sineu.   Auf   dem   Kirchplatz   genehmigten   wir   uns   noch   einen   Eisbecher,   der nach unserer Ansicht leicht überteuert war. Dann   ging   es   ans   Koffer-Packen.   Bei   Air   Berlin   hatten   wir   herausgefunden, dass   jeder   der   beiden   Koffer   23   kg   wiegen   darf.   Damit   war   die   Mitnahme unserer Einkäufe gesichert. 19:00   Uhr   wollten   wir   gemeinsam   mit   Ute   und   Uli   noch   einmal   dem   Sa   Placa einen    Besuch    abstatten.    Aus    unbekannten    Gründen    war    das    aber    am heutigen   Tag   geschlossen.   Als   Alternative   wählten   wir   die   Mühle.   Während wir   mallorquinischen   Fisch   und   mit   Fleisch   gefüllten   Tintenfisch   auswählten, bestellten Ute und Uli eine Paella „ohne Knochen“. Zurück   im   Hotel   versackten   wir   im   wahrsten   Sinne   des   Wortes   mit   einem weiteren   Pärchen   aus   Karlsruhe   bei   „Herbes   de   Mallorca   dulce   con   hielo“ (mallorquinischer Kräuterschnaps, süß, mit Eis). Um Mitternacht lagen wir dann endlich im Bett.   
zurück                Tag                      vor